Produktdetails

lebe natur® veganes Omega-3 Mikroalgenöl ohne Astaxanthin

33,90

Omega 3 Fettsäuren sind lebensnotwendig. Es gibt mehr als 25 000 veröffentlichte Arbeiten, die die großartige Wirkung auf Herz, Gefäße, Kreislauf, Gehirn, Augen, Stimmung und Immunsystem belegen; vor allem die langkettigen, mehrfach ungesättigten Omega 3 Fettsäuren EPA (Eiscosapentaensäure) und DHA (Docosahexaensäure). DHA- und EPA-reiches Mikroalgenöl aus der Meerenmikroalge Schizochytrium ist die beste pflanzliche Alternative zu Fischöl und Krillöl.

EPA und DHA sind wichtige Grundbausteine des Körpers. Sie lassen Nährstoffe und Sauerstoff besser in die Zellen, verbessern ihre Entgiftung und verlangsamen den Alterungsprozess. EPA hat entzündungshemmende, blutdrucksenkende, blutgefäßerweiternde Eigenschaften und ist daher auch zur Vorsorge bei Thrombosen sehr empfehlenswert. DHA ist ein Grundbaustein für unser Nervensystem und das Gehirn. Es trägt zu Erhaltung der Gehirnfunktionen und der Sehrkraft bei. Zusammen unterstürzen sie die normalen Herzfunktionen und die Aufrechterhaltung des optimalen Triglyceridspiegels.

Omega 3 Fettsäuren sind essentiell für Herz, Gefäße, Kreislauf, Gehirn, Augen, Stimmung und Immunsystem. Im Grunde nehmen sie positiven Einfluss auf jedes einzelne Organ und jede einzelne Zelle. Das Mirkoalgenöl wird aus der Mikroalge Schizochytrium sp. gewonnen und hat einen hohen Anteil an EPA und DHA. Es ist die geschmacksneutrale und vegane Alternative zu Krill und Fischöl.

EPA und DHA sind wichtige Grundbausteine des menschlichen Körpers, indem sie unter anderem einen wesentlichen Bestandteil der Zellmembran und intrazellulären Membranen, wie etwa jene der Mitochondrien, darstellen. Sie erhöhen die Flexibilität der Zellmembranen, lassen Nährstoffe und Sauerstoff besser in die Zell, verbessern ihre Entgiftung und verlangsamen den Alterungsprozess. Sie wirken entzündungshemmend, blutdrucksenkend, blutgefäßerweiternd und gegen Thrombosen. DHA ist ein Grundbaustein für Nervensystem und Gehirn, daher trägt es zur Erhaltung der Gehirnfunktionen und der Sehkraft bei.

Miroalgenöl wird unterstützend eingesetzt:

Cholesterin, Bluthochdruck, Gefäßerkrankungen, Arteriosklerose, Schlaganfall, Herzinfarkt: Da die Omega 3 Fettäuren der Verklebung der Blutblättchen (leicht blutverdünnende Wirkung) entgegen wirken, verringern sie das Risiko zu Thrombosen und der Bluthochdruck kann gesenkt werden. Bei Einnahme von Blutverdünnungsmittel sollte innerhalb von 2 Wochen der Quickwert überprüft werden; in vielen Fällen können nach Absprache mit dem Arzt die Medikament reduziert werden.

Es wurde sogar beobachtet, dass Omega 3 Fettsäuren Gefäßablagerungen rückgängig machen.

Gehirn, Depression und Erschöpfung: die British Nutrition Foundation empfhiehlt 1250 mg Omega 3 Fettsäuren. Wir nehmen aber durchschnittlich mir unserer Nahrung nur 170mg auf. Die Folgen für den Gehirnstoffwechsel, der auf Omega 3 Fettsäuren angewiesen ist, sind enorm. Das Gehirn besteht großteils aus Omega 3 Fettsäuren, Cholesterin und Wasser. Cholesterin bilden wir selbst, Omega 3 Mangel und Wassermangel sich unmittelbar in unserer Stimmungslage; gereizt sein, launisch , lustlos bis zu depressive Verstimmungen sind typische Anzeichen von Omega 3 Fettsäure Mangel. Ist er zu niedrig fehlt das Wohlfühlhormon, das auf chemischer Ebene für das Glücksgefühl verantwortlich ist; wir haben dann oft mal Heißhunger auf Schokolade oder Alkohol, da wir dadurch ganz kurzfristig den Serotoninspiegel provozieren, der aber nach dem Abbau der Zuckerprodukte tief sinkt und wir wieder Heißhunger haben. Omega 3 Fettsäuren sind ein „Treibstoff“ für unser Gehirn; daher zeigen sie gute Erfolge bei Ängsten, depressiven Verstimmungen und Hyperaktivität.

Entzündungen, Immunsystem: Omega 3 Fettsäuren haben einen positiven Einfluss auf zu hohe Entzündungswerte. Der Körper bildet aus den Omega 3 Fettsäuren sogenannte Resolvine, diese wiederum helfen dem Immunsystem auch gegen sogenannte stille Entzündungen, die in der „westlichen Welt“ immer mehr zunehmen.

Rheuma und Arthiritis: Studien zeigen, dass Omega 3 Fettsäuren gute Resultate beim Rückgang von Entzündungen bei Gelenksbeschwerden und entzündlichen Prozessen im Bewegungsapparat aufweisen.

Diabetes: Bei Diabetes ist verlässlicher Gefäßschutz mit Omega 3 Fettsäuren sehr wichtig. Einerseits aufgrund der starken Bildung von freien Radikalen und andererseits wegen der entzündungshemmenden Eigenschaften.

Bei Allergien reduzieren Omega 3 Fettsäuren Symptome durch die entzündungshemmenden Eigenschaften.

Weiters unterstützt Mikroalgenöl bei:

· ADHS, Hyperaktivität

· Akne

· Allergie

· Alterungsprozesse

· Angst, Schlaflosigkeit, Nervosität, Depression

· Entzündungen, Arthritis, Arthrose

· Bluthochdruck

· Cholesterin

· Chron. Entzündungen

· Diabetes

· Erschöpfung

· Haarausfall

· Herz, Kreislauf, Gefäßerkrankungen

· Gehirnfunktionen

· Kopfschmerzen

· Immunsystem

· Leistungssteigerung

· Parkinson

· MS

· Migräne

· Regelbeschwerden, PMS

· Tennisellbogen

· Thromboserisiko

· Venenprobleme

· Wechselbeschwerden

· Zellatmung

Verzehrsempfehlung

1 bis 1,5 Teelöffel

Zusatzinformationen

Mikroalgenöl unterstützt bei:

· ADHS, Hyperaktivität

· Akne

· Allergie

· Alterungsprozesse

· Angst, Schlaflosigkeit, Nervosität, Depression

· Entzündungen, Arthritis, Arthrose

· Bluthochdruck

· Cholesterin

· Chron. Entzündungen

· Diabetes

· Erschöpfung

· Haarausfall

· Herz, Kreislauf, Gefäßerkrankungen

· Gehirnfunktionen

· Kopfschmerzen

· Immunsystem

· Leistungssteigerung

· Parkinson

· MS

· Migräne

· Regelbeschwerden, PMS

· Tennisellbogen

· Thromboserisiko

· Venenprobleme

· Wechselbeschwerden

· Zellatmung